Neuigkeiten

2 months ago

Gemeinschaftsentscheidung: Kein Sitzungskarneval in Emmericher Sälen!Der klassische Sitzungskarneval in der Session 2021 / 22 und die Alternativveranstaltung zum Tulpensonntagsumzug werden auf Grund der Coronalage ausfallenSeit Wochen haben sich die Verantwortlichen der 11 Emmericher Karnevalsvereine intensiv mit dem Thema beschäftigt: Können wir in dieser Session Sitzungskarneval in unseren Sälen durchführen oder müssen wir auch in dieser Session alle Veranstaltungen absagen!?Marc Horstmann, Sprecher der Emmericher Karnevalspräsidenten: „Noch im Oktober – also vor gut 6 Wochen – haben wir optimistisch in die Session 2021 / 22 geblickt. Es war unser fest erklärtes Ziel, in größtmöglichem Umfang zu versuchen, allen karnevalsbegeisterten Menschen in und um Emmerich herum so viel Karneval wie es die jeweilige Lage zulässt, zu bieten.“ Am Donnerstag, 02. Dezember, kamen alle Präsidenten nochmals zu einer Online-Versammlung zusammen und tauschten sich intensiv zu der aktuellen Coronaentwicklung und den Möglichkeiten der Durchführung von Karnevalsitzungen aus. Marc Horstmann, Sprecher der Emmericher Karnevals-Präsidenten: „Wir waren uns als Verantwortungsträger für die Karnevalsvereine schnell einig, dass die hohen Zahlen der Belegung von Krankenhausbetten, sowie die stetig weiter steigenden Inzidenzen aktuell nicht zu diskutieren sind, noch darüber hinwegzusehen oder auszublenden sind, wenn es um die Entscheidung zur Durchführung einer größeren Veranstaltung geht. Gerade aus diesen Gründen haben wir, die Präsidenten und alle in der Verantwortung stehenden Organisatoren, die Entscheidung über ein Absagen unserer Sitzungen lange herausgeschoben. Letztendlich mussten wir jetzt eine der Situation angepassten Entscheidung treffen, ob wir Sitzungen mit geringer Teilnehmerzahl und in kleinerem Kreis durchführen – oder auch in diesem Jahr auf die klassischen Karnevalssitzungen verzichten. Diese Entscheidung ist uns allen nicht leichtgefallen, sie musste aber mit dem Verstand und nicht mit karnevalistischen Herzen getroffen werden!“ „Für den Tulpensonntag war vom GECK bereits eine Alternativveranstaltung geplant worden“, so Michael Verhey, Präsident des Groß Emmericher Carnevals Komitee. „Aber auch diese Veranstaltung lässt sich unter den jetzigen Umstanden nicht durchführen und muss an dieser Stelle leider ebenfalls abgesagt werden!“ Alle 11 Vereine hoffen auf das Verständnis der treuen Jecken für die Absagen und darauf, dass alle gesund und munter durch die nunmehr zweite abgesagte Karnevalssession 2021/2022 kommen. “In der Session 2022/23 sind wir hoffentlich wieder mit allen Aktivitäten im Emmericher Karneval vertreten!” so der positive Blick nach vorne von Marc Horstmann und Michael Verhey. Für die Für das Präsidenten der Emmericher Groß Emmericher Karnevalsvereine Carnevals Komitee e.V. Präsident Marc Horstmann Präsident Michael Verhey ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Liebe Elferratsmitglieder,die hohen Zahlen der Belegung von Krankenhausbetten sowie die stetig weiter steigenden Inzidenzen sind aktuell nicht zu diskutieren, darüber hinwegzusehen oder auszublenden, wenn es um die Entscheidung zur Durchführung einer größeren Veranstaltung geht.Gerade aus diesen Gründen haben wir, die Präsidenten und alle in der Verantwortung stehenden Organisatoren des Kolping- und des Schützenelferrates die Entscheidung über ein Absagen unseres NARRENERWACHEN 2021 lange herausgeschoben.Letztendlich mussten wir jetzt eine der Situation angepassten Entscheidung treffen, ob wir das Narrenerwachen mit geringer Teilnehmerzahl und in kleinerem Kreis durchführen – oder auch in diesem Jahr auf unseren internen Karnevalsstart verzichten.Im Rahmen unserer heutigen Elferratsversammlung haben wir nun auch für den Schützenelferrat beschlossen, das NARRENERWACHEN für kommenden Freitag, 26.11.2021 abzusagen!Diese Entscheidung ist uns allen nicht leichtgefallen, sie musste aber mit dem Verstand und nicht mit karnevalistischen Herzen getroffen werden.Wir alle hoffen gemeinsam, dass sich zu Beginn des neuen Jahres 2022 die Coronasituation soweit gemildert hat, dass wir – wenn auch in abgewandelter Form – eine oder mehrere „karnevalistische Schützenveranstaltung“ durchführen können! Bleibt bitte alle gesund und frohen Mutes,mit einem „dreifach - kräftigen – Elten - Helau“, Marc Vincenz André Geert-Jan Elferratspräsident Elferratsvizepräsident Generalsekretär Vize-Generalsekretär ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Gemeinschaftsentscheidung:Emmericher Sitzungskarneval soll stattfinden!Session 2021 / 22 aber wie schon berichtet ohne Prinzenpaar, Garde und KinderprinzenpaarSeit Wochen haben sich die Verantwortlichen der 11 Emmericher Karnevalsvereine intensiv mit dem Thema beschäftigt: Können wir in dieser Session Sitzungskarneval in unseren Sälen durchführen oder müssen wir auch in dieser Session alle Veranstaltungen absagen!?Marc Horstmann, Sprecher der Emmericher Karnevalspräsidenten: „Wir haben uns in einer ersten Versammlung im Mai dieses Jahres gemeinschaftlich dafür ausgesprochen, die kommende Session nicht wie im letzten Jahr bereits frühzeitig abzusagen. Es war unser fest erklärtes Ziel, in größtmöglichem Umfang zu versuchen, allen karnevalsbegeisterten Menschen in und um Emmerich herum so viel Karneval wie es die jeweilige Lage zulässt, zu bieten.“ Dazu gehört allem voran der Sitzungskarneval der einzelnen Vereine aber auch die Idee von gemeinschaftlichen Veranstaltungen. Alles immer unter strenger Beachtung aller Hygieneauflagen und der jeweils geltenden Corona-Schutz-Verordnung. Unser Ziel ist klar formuliert: „Wir alle – jeder einzelne Verein – leben für den Karneval und wir wollen allen Jecken so viel Karneval wie möglich nach einem Jahr Pause wieder zurückbringen! Gerade in der aktuell immer noch durch die Einschränkungen belastete schwere Zeit!“, so der Sprecher.Nun trafen sich am Donnerstag, 07. Oktober, alle Präsidenten und brachten das Votum ihrer Komitees ein. Marc Horstmann, Sprecher der Emmericher Karnevals-Präsidenten: „Wir hatten 3 Wochen zuvor in einer vorbereitenden Präsidentenversammlung verschiedene Konzepte erarbeitet, die zum einen jedem einzelnen Verein die Durchführung einer vereinseigenen Sitzung und zum anderen auch die Durchführung mehrerer gemeinschaftlicher Sitzungen sich zusammenschließender Vereine ermöglichten!“ Schnell wurde in dieser Versammlung klar, dass jeder Verein ein großes Interesse daran hat, seinem angestammten Publikum in den „Haussälen“ in Elten, Vrasselt und am Kapaunenberg Sitzungen anzubieten.„Jeder Verein arbeitet nun mit Hochdruck daran, für seine Mitglieder und sein treues Publikum eine Sitzung, eine „sitzungsähnliche“ Veranstaltung oder eine gemeinschaftliche Sitzung mit einem anderen Verein zu organisieren.Die Veranstaltungen des GECK e. V. (Prinzenvorstellung, Proklamation, Prinzentreffen, Kinder-GECK-Sitzung, und der Tulpensonntagszug), mussten ja bereits abgesagt werden. Ein Kinderprinzenpaar wird ebenfalls nicht proklamiert. Besuche der Altenheime, der Schulen und Kindergärten sind in der aktuellen Lage nicht vorstellbar. „Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir dank der Sitzungen der einzelnen Vereine und der hier dargebotenen Auftritte nun zumindest eine „GECK – Gemeinschaftssitzung“ in Emmerich haben werden! Für den Tulpensonntag sind wir aktuell in den Planungen für eine karnevalistische Veranstaltung, damit wir auch hier den Karnevalisten etwas bieten können.“ so Michael Verhey, Präsident des Groß Emmericher Carnevals Komitee.Alle Vereine hoffen auf Verständnis und darauf, dass alle gesund und munter durch die leider eingeschränkte Session 2021/2022 kommen und in der Session 2022/23 hoffentlich wieder mit allen Aktivitäten vertreten sein können.Die Stimmen der Präsidentenversammlung vom 07.10.2021Bürgerverein Emmerich e.V.Präsident Markus ElbersEKV – Emmericher Karnevalsverein e.V. Präsidentin Annette ArntzenGECK e.V.Präsident Michael Verhey​Grün Weiß KomiteePräsident Daniel GlaserKolping GesellenfunkerPräsident Christoph HeitingKomitee Kolping EltenPräsident Bastian Liske11er Rat Praest PräsidentAndré Opgen RheinHNG – Hüthumer NarrengemeinschaftPräsident Peter van MarwijkHFK – Hüthumer Frauen Karneval1. Vorsitzende Ilona StapperKomitee der Schützen EltenPräsident Marc HorstmannVCK – Vrasselter CarnevalskomiteePräsident Simon Terhorst ... See MoreSee Less
View on Facebook